• Drucken

Der Chor

Der Posaunenchor unter der Leitung von Wolfram Wende ist in St. Gertrud fester Bestandteil der Kirchenmusik. 1980 gründete der damalige Gemeindepastor Dieter Krüger das Ensemble. Zu Weihnachten desselben Jahres kam es bereits zu einem ersten Auftritt in St. Gertrud.

Zur Zeit hat der Chor 22 aktive Mitglieder. Der jüngste Bläser ist 13 Jahre, das älteste Mitglied 66 Jahre alt. 

Mit Auftritten in Gottesdiensten, an kirchlichen Fest- und Feiertagen, Gemeindeveranstaltungen und Konzerten in Lübeck, der Mitwirkung bei Bezirksproben und -veranstaltungen sowie nicht zuletzt auf Kirchen- und Posaunentagen hat das Ensemble ein umfangreiches Einsatzgebiet. Die Bläserinnen und Bläser erfreuen zusätzlich die Anwohner von Seniorenheimen mit Adventsliedern als auch die Gemeinde beim traditionellen Kirchturmblasen kurz vor Weihnachten mit ihrem Spiel. Dreimal hat der Chor auch in Dänemark auf der Insel Rømø in der dortigen Inselkirche Konzerte gegeben.

Für das nächste Jahr begeht der Chor sein 40jähriges Bestehen mit einem Jubiläumskonzert im Juni in St. Gertrud. Weitere Konzerte sind auf Föhr, in Süderlügum und in Dänemark geplant. 

Das Repertoire des Chores reicht von der Musik alter Meister und klassischer Posaunenchorliteratur bis hin zur Musik zeitgenössischer Komponisten. Auf Probenfreizeiten u.a. auf der Bäk am Ratzeburger See und auf der dänischen Insel Rømø werden die musikalischen Kenntnisse in intensiven Proben gefestigt und erweitert, wobei auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommt. 

Der Posaunenchor trifft sich wöchentlich mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Gemeindesaal, Gustav-Adolf-Str. 10.

Schon jetzt ein „Herzliches Willkommen!“